Ausgewählte Kontakte mit Eigener Sortierung nach Excel (CSV) Exportieren

Mal schnell bestimmte Kontakte aus seinem Adressbuch nach Excel exportieren. Und das auch noch so, wie man es als Ziel gerne hätte. Damit meine ich,

  • dass ich einen Kontakt einzeln, oder mehrere Kontakte markieren, bzw. eine ganze Gruppe oder halt auch alle Kontakte auswählen kann,
  • dass ich bestimmen kann, welche Adressfelder exportiert werden sollen und
  • in welcher Reihenfolge die Adressfelder in Excel erscheinen sollen.

Genau das macht die App „Contacts2Excel„.

Man geht auf „Exportieren“.

Die Kontakte kann man sich wählen nach

  • Name
  • Firma
  • oder nach Datum (der letzten Eingabe).

Oder man wählt über „Groups“ eine entsprechende Gruppe wählen, um die Kontakte einzugrenzen.

Wer sehr viele Kontakte hat, der geht gleich über „Suchen“.

Hier tippt man nun auf die gewünschten Kontakte, die exportiert werden sollen.

Nun tippt man auf den Button „Schritt 2 Saeulen wählen“.

Hier tippt man nun auf die entsprechenden Adressfelder, die exportiert werden sollen. Über den Button „Ordnen“ kann man die Adressfelder in die gewünschte Reihenfolge verschieben.

In den Adressfelder die mit einem „blauen Kreis mit weißem Pfeil“ hinterlegt sind wie z.B. Telefonnummer, dort sind mehrere Einträge, die wiederum ausgewählt werden können. Auch hier kann die die Reihenfolge festgelegt werden.

Hier werden auch selbst gewählte Bezeichnungen, die man in den Adressfeldern gewählt hat wie z.B. „iPhone“ mit berücksichtigt.

Nun tippt man auf den Button „Schritt 3 Erstellen“.

Nun wird eine E-Mail erstellt. Mann wählt den Empfänger und sendet sie ab.

Nun kann man die „contacts2excel.csv“-Datei öffnen.

Am einfachsten ist es mit OpenOffice.

Hier werden alle relevanten Daten der Konvertierung automatisch erkannt. Für Umlaute z.B. der Zeichensat UTF-8.

Nun tippt man auf „OK“ und hat seinen Export.

 

Bei Excel (Version 2007 verwendet), sieht das ein wenig komplizierter aus. Hier muss ein leeres Dokument geöffnet werden.

 Hier geht man auf „Daten“, „Entfernte Daten abrufen“, „Aus Text“ und wählt man die  Datei „contacts2excel.csv“ aus.

Hier ist dann ebenfalls an den entsprechenden Zeichensatz UTF-8 zu denken. Als Trennung muss das „,“ (Komma) ausgewählt werden.

dos.

Print Friendly, PDF & Email

dos

Share