Mit eigener Handschrift Texte schreiben

Wer einen Stift zum schreiben haben sollte, der benötigt nun natürlich auch eine App, die das Handgeschriebene in Texte umwandelt. Dafür gibt es eine App mit dem Namen „WritePad German Edition„.

Diese App ist speziell für die deutsche Sprache. Für andere Sprachen gibt es ebenfalls Editionen der App.

Man öffnet einfach die App und schreibt mit dem Stift auf dem Bildschirm. Ähnlich wie der Eine oder Andere das schon mal mit einem Palm getätigt hat.

Man kann auch gleich mehrere Wörter hintereinander schreiben. Hört man auf zu schreiben, wird das Handgeschriebene erkannt und in Text umgewandelt. Die Erkennungsqualität ist wirklich sehr hoch. Das Ganze ist für das iPhone aber auch dem iPad möglich.

Ein kleiner Tipp.

Um ein „Return“ (Absatz, zur nächsten Zeile) auszuführen, zieht man den Stift in einer Bewegung erst nach unten und dann nach links.

 

Auf der Webseite des Herstellers der App gibt es dazu noch ausführliche Informationen.

Wer das geschriebene dann noch mit seinem Desktop synchronisieren möchte, der findet auf den Seiten des Herstellers die dazugehörige Software „WritePadSyncLite“ für MAC und Windows.

Die Software wird auf dem Mac/Windows einfach installiert. Das iPhone muss sich per W-LAN im selben Netzwerk befinden.

Unter „Einstellungen“ der App auf dem iPhone müssen nun die ersten zwei Schalter aktiviert werden. Ist dies geschehen, sieht man auf dem Desktop Rechner ein rotes Symbol hinzukommen.

Das zeigt, dass das iPhone nun eine Verbindung zur App auf dem Desktop hat.

Haben wir nun einen Text auf dem iPhone geschrieben, so gehen wir auf den Desktop wählen die App „WritPad Sync Lite“ aus und tippen im Menü

auf „File“ und dann auf „WritePad Files on…“ für die drei Punkte wird der Name des iPhones angezeigt.

Haben wir darauf getippt, öffnet sich eine Web-Seite.

 

Hier tippen wir die gewünschte Datei an und downloaden sie.

Nach dem Download steht uns die Datei auf dem Desktop zur Verfügung.

Fertig.

Vom iPhone aus können die Dateien jedoch auch auf andere Wege weitergegeben werden.

So steht uns die Dropbox und Evernote als Cloud-Dienste zur Verfügung.

Aber auch der Versand per E-Mail. Dazu können sogar schon Standard-Empfänger vor definiert werden.

Aber auch soziale Netze wie Twitter, Facebook und Google stehen zur Verfügung.

Ist man mit dem Schreiben fertig kan per Symbol „Pfeil“ entschieden werden, wohin der Text gehen soll.

dos.

Print Friendly, PDF & Email

dos

Share