Mails im emlx-Format in Apple Mail importieren

Ich hatte vor längerer Zeit ein Backup eines Postfaches getätigt und die Mails Lokal in Mail gehalten. Nach einem Änderung am MAC konnte ich die Lokale mbox-Datei nicht mehr einlesen.

Solltet ihr in einer ähnlichen Situation sein und der Import einer lokalen Mail-Box-Datei (mbox) in Apple Mail scheitert, so kann folgende Lösung helfen, die Mails in Mail wieder einzulesen.

Ihr geht im Finder in die entsprechende mbox-Datei. Dort könnt ihr dann die einzelnen Mails als einzelne emlx-Datei sehen.

Bildschirmfoto 2015-12-19 um 10.44.12

Nun müsst ihr in jedem Pfad prüfen, ob eine Mail (emlx-Datei) beschädigt ist. Das kann man einfach daran erkenn, dass der Finder die Mail in der Miniatur-Ansicht nicht auflöst, sondern nur einen Brief darstellt.

Bildschirmfoto 2015-12-19 um 10.46.33

Diese müsst ihr aussortieren, denn beim späteren Import in Apple Mail, bricht sonst das Mail-Programm zusammen und wird geschlossen.

Nachdem ihr diese Mails entfert habt kann man einerseits versuchen, die mbox-Datei nochmals durch Apple Mail einzulesen.

Bildschirmfoto 2015-12-19 um 10.49.20

Ansonsten gibt es einen weiteren Weg. Ihr holt euch den emlx to mbox Converter. Den gibt es für MAC OS X und Windows.

Bildschirmfoto 2015-12-19 um 10.53.28

In diesen bringt ihr per Drag&Drop eure emlx-Dateien. Und könnt diese nun in eine mbox-Datei konvertieren.

Anschließend ruft ihr das Programm Mail auf.

Bildschirmfoto 2015-12-19 um 09.57.18

Importiert die gerade erstellte mbox-Maildatei als Apple Mail.

Nun habt ihr die Mail in einem Lokalen Order in Mail. Diese könnt ihr dann z.B. in einen neu angelegten Ordner eines aktiven Postfaches kopieren. Damit werden diese Mails auf den Server des aktuellen Postfaches kopiert und ihr habt sie auf allen Geräte wieder im Zugriff.

Print Friendly, PDF & Email

dos

Share