Der Dienst Xmarks ist seit einiger Zeit eingestellt. Das Synchronisieren von Lesezeichen ist in den gängigen Browsern Betriebssystem unabhängig per Cloud möglich. Was, wenn man seine Lesezeichen in seiner eigenen Cloud sicher aufbewahren und synchronisieren möchte?

Hier eine Möglichkeit um eure Lesezeichen mit den Browsern Chrome und Firefox, ob macOS, Windows, Linux, synchron zu halten.

Voraussetzungen – Synology

Vorbereitungen – Synology

Installation folgender Pakete im Paket-Zentrum:

  • PHP 7.0 (falls noch nicht vorhanden)
  • MariaDB 5
  • Apache HTTP Server 2.2

❗ Es gibt auch die Versionen MariaDB 10, PHP 5.6 und Apache HTTP Server 2.4. Ihr müsst mit eurer Synology sehen, mit welcher Kombination ihr im Anschluss die NextCloud App konfigurierend könnt. Bei mir ergab es die o.g. Kombination.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.36.37Installation MariaDB 5

Für die MariaDB Datenbank müsst ihr ein Passwort vergeben.

❗ Sollte nur aus Zahlen kleinen und großen Buchstaben bestehen. Sonderzeichen könnten später zu Konflikten führen.

 Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.38.29

Installation Apache HTTP Server 2.2

 

Konfiguration Web Station – Synology

Auf der Synology ruft ihr nun den Dienst Web Station auf, dieser müsste bereits mit der Grundinstallation der Synology laufen. Hier gehen wir dann zu Allgemeine Einstellungen

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.52.34

Hier wählen wir für den HTTP-Backend-Server: die installierte App Apache HTTP Server 2.2 und für PHP: die installierte App PHP 7.0 aus.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.53.03

In den PHP-Einstellungen aktivieren wir den Cache und aktivieren PHP open_basdir benutzerspezifisch anpassen und geben in open_basedir: none ein.

❗ Wir müssen später nochmals den Dienst Web Station zur Konfiguration aufrufen.

 

Installation nextcloud – Synology

Von dieser Web-Seite könnt ihr die aktuelle Version von nextcloud als ZIP-Datei downloaden.

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 17.43.03

Die runtergeladene ZIP-Datei nextcloud, in meiner Version nextcloud-13.0.5, wird nun auf der Synology über die File Station ins Verweichnis WEB hochgeladen.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.54.23-2

Nach dem Hochladen seht ihr nun die Datei im Verzeichnis WEB.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.54.57

Nun entpackt ihr die Datei auf der Synology.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.55.07

Ist dies vollständig geschehen seht ihr nun ein neues Verzeichnis nextcloud.

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 17.55.00

 

Konfiguration Web Station – Synology

Nun geht es nochmals zurück zur WEB Station. Unter Virtueller Host erstellen wir einen neuen Host.

Bildschirmfoto 2018-08-10 um 20.17.30

Dem geben wir den Namen nextcloud  Wir aktivieren den Port 80 / 443 ( siehe oben: DDNS Zugang – als Voraussetzung). Habet ihr andere Port gewählt, gebt diese ein. Über das Durchsuchen  findet ihr nun euren gerade angelegten Pfad web/nextcloud. Und unten wählt  nun nochmals eure installierte Apache HTTP Server 2.2 und die PHP 7.0 App aus. HSTS und HTTO/2 müsst ihr noch aktivieren.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.56.48

Ihr müsst das ganze dann 2x bestätigen.

Nun sind die Vorbereitungen abgeschlossen.

 

Konfiguration nextcloud

Nun gebt ihr im Browser https://eure.IP.Adresse/nextcloud ein.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.58.20

Mit der richtigen Kombination der App (wie oben erwähnt) muss nun dieser Anmeldebildschirm kommen.

Vergebt euch oben nun einen Administratornamen und ein Passwort für die App nextcloud. Wählt MySQL/MariaDB als Datenbank aus. Gebt hier root als Anmeldung und das vergebene Datenbank-Passwort ein.

❗ Den Namen der Datenbank habe ich hier nextcloud genannt (wird später benötigt).

Nun bestätigt ihr. Die Einrichtung benötigt einige Minuten.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 19.00.59

Mit diesem Bildschirm ist die Installation bzw. Einrichtung abgeschlossen.

 

Installation der der Lesezeichen-Plugin in nextcloud

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 19.01.13

Dazu geht ihr oben rechts auf das Zahnrad und wählt dort + Apps aus.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 19.02.53

Hier aktivieren wir das Bookmarks Plugin im Bereich Organisation. Wenn ihr die App nextcloud nur für die Lesezeichen verwenden wollt könnt ihr nachträglich hier so einige Plugins deaktivieren.

 

Zugriff nextcloud von außerhalb

Dazu braucht ihr wiederum im Browser nur den externen Link https://eure.DDNS.Adresse/nextcloud einzugeben.

Bildschirmfoto 2018-08-31 um 17.13.22

Die App nextcloud fragt euch nun, ob ihr diese Adresse berechtigen möchtet? Die Antwort lautet dann ja.

Bildschirmfoto 2018-08-31 um 17.13.38

Nun ist alles für die künftige Synchronisierung vorbereitet.

 

Synchronisierung in den Browsern Chrome und Firefox einrichten

Dazu sucht ihr die Erweiterung floccus für Chrome bzw. floccus für Firefox.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 18.59.19Diese Erweiterung installiert ihr im Browser.

❗ An dieser Stelle sei gesagt, dass der Autor / Programmierer einen super Support hat und auf Fragen schnell antwortet.

Im Addon floccus erstellt ihr einen neuen Account.

Bildschirmfoto 2018-08-09 um 19.13.08

Hier müsst ihr wieder euren Link zur nextcloud entweder intern mit IP-Adresse oder extern mit DDNS-Adresse eingeben. Dann euren vergebenen Admin/Username und Passwort der nextcloud App. Server-Path wird nicht benötigt.

Sync folder unter Chrome ist sinnvollerweise /Lesezeichenleiste  und unter Firefox /Lesezeichen-Symbolleiste.

Nun könnt ihr auf Synchronisieren tippen. Dauert beim ersten Mal einen Moment, um eure Lesezeichen auf die Synology / nextcloud hochzuladen. Ansonsten läuft die Synchronisierung bei Veränderung automatisch im Hintergrund.

 

Ergebnis

Eure Lesezeichen werden nun synchron gehalten. Auch im Plugin Bookmarks in der App nextcloud auf der Synology könnt ihr eure Lesezeichen (Stern) sehen.

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 19.03.40

 

Sicherheit – 2-Faktor-Authentifizierung

Wiederum in der App nextcloud unter + Apps könnt ihr die Erweiterung Two Factor TOTP Provider installieren.

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 19.08.01

Unter EinstellungenSicherheit findet ihr unter Sicherheit die Einstellungen für die 2-Faktor-Authentifizierung. Diese müsst ihr dann aktivieren.

❗ Nun ist eurer Zugang von Außen und Innen zusätzlich dann noch mit einem sich ständigen 6-steligen Code gesichert.

Bildschirmfoto 2018-08-24 um 19.09.56

Für die Browser-Erweiterung floccus müsst ihr euch ein App-Passwort erstellen (siehe Bild).

Print Friendly, PDF & Email