Seit geraumer Zeit gibt es einen interessanten neuen Anbieter für VPN-Verbindungen. Bereits mit macOS, iOS und Windows getestet, macht der VPN Dienst SurfShark einen sehr guten und zuverlässigen Eindruck.

Für gegenwärtig 1,79€ Netto / Monat bei einem 24 Monats-Abo direkt über den Hersteller könnt ihr all eure Geräte ohne Begrenzung absichern. Andere Wege wie der Apple App Store sind teurer. Über 800 Server in über 50 Ländern stehen gegenwärtig zur Verfügung.

Vorweg, der Service ist sehr gut und schnell. Selbst neue Ideen werden aufgenommen und zeitnah umgesetzt.

App einmalig gestartet, Server z.B. in Deutschland ausgewählt auf Verbinden tippen und schon steht konstant die VPN-Verbindung.


In der App unten könnt ihr über den Punkt CleanWeb euch von jeglicher Werbung trennen. Das betrifft nicht nur das Surfen z.B. in Safari, sondern in allen Apps. Das spart auch Daten-Volumen.

Beim Wechsel von Mobilem Netz ins WLAN und umgekehrt, reagiert die App ohne Zeitverlust.

Im Ausland außerhalb der EU selbst mit einem Mobilem Router mit eSIM getestet. Auch hier die Verbindung nach Deutschland problemlos.

Mobil und im WLAN werden entsprechend hohe Bandbreiten erreicht.

Wem die eine VPN Verbindung nicht reicht kann sich auch 2 hintereinander aufgebaute VPN-Verbindungen auswählen. Hier jedoch ist ein gewisser Bandbreitenverlust zumindestens messbar. Über Standorte / MultiHop könnt ihr die Auswahl vornehmen.

Über Einstellungen / Protokoll könnt ihr euer gewünschtes Protokoll wählen. Derzeitig stehen zur Verfügung IKEv2 / OpenVPN (UDP) / OpenVPN (TCP).

Auch entsprechende Router bzw. Browsererweiterung  für Firefox und Chrome / Chromium / iVivaldi können wenn gewollt separat abgesichert werden.

Print Friendly, PDF & Email