Erfahrungen mit dem Belkin AirCast Auto

8:32 Uhr
3 Kommentare

Wer einen  AUX Anschluss im Auto haben sollte, kann sein iPhone auch mit dem Belkin AirCast Auto per Bluetooth mit dem Autoradio verbinden.

Die Installation ist recht einfach. Der Klinker Stecker kommt in den AUX Eingang. Wem die Länge nicht ausreicht, beigelegt ist auch noch eine Verlängerung.

Zusätzlich benötigt man noch ein USB Datenkabel für das iPhone. Das kommt dann in den Ladeadapter hinein.

Den Knopf selbst bringt man sich in Reichweite am Armaturenbrett an.

Das Koppeln ist immer nur mit einem Gerät möglich. Dazu muss der Knopf so lange gedrückt werden bis er in der Farbe Orange blinkt. Nun gehen wir zum iPhone in die “Einstellungen”, “Allgemein”, “Bluetooth” und verbinden das Gerät mit dem Belkin AirCast Auto. Bei erfolgreicher Verbindung leuchtet der Ring des Knopfes dann blau. Fertig.

Die Bedienung ist recht einfach.

  • Wir tippen den Knopf  an, er stellt dann eine Verbindung dem dem iPhone her. Wenn der Ring wieder blau leuchtet, ist die Verbindung hergestellt.
  • Kommt ein Anruf, geht die Musik aus und wir nehmen mit 1x Tippen über den Knopf das Gespräch an.
  • Nach Ende des Gespräches legen wir entweder selber über 1x Tippen des Knopfes wieder auf oder der Gesprächspartner legt auf. Die Musik läuft anschließend weiter.
  • Tippen wir 1x auf den Knopf stoppen wir die Musik oder führen sie fort.
  • Läuft die Musik und wir tippen 2x springen wir zum nächsten Titel.
  • Steigen wir aus dem Auto aus und die Bluetooth Verbindung wird unterbrochen schaltet sich das Gerät nach 10 Minuten in den Ruhezustand. Oder wir drücken den Knopf so lange, bis er nicht mehr leuchtet, dann ist das Teil ausgeschaltet.

Es gib 3 Jahre Garantie vom Hersteller auf das Teil.

dos.

20.11.2011 Ergänzung

Tippt man auf den Knopf für wenige Sekunden während alles verbunden ist, meldet sich Siri und man kann seinem iPhone über Spracherkennung zum Beispiel anweisen, eine Telefonnummer zu wählen.

dos.

Exquisite Hüllen für iPhone 4S

11:55 Uhr
0 Kommentare

Das Design kennt keine Grenzen. Wer eine extra vagante, exquisite Hülle für sein neues iPhone 4S sucht findet vielleicht bei dem Anbieter “ion-factory” was für seinen Geschmack.

dos.

Dual Sim Adapter mit neuem Relais auch für iPhone 4S

19:34 Uhr
0 Kommentare

Nach Rücksprache mit dem Hersteller siehe Artikel “Dual Sim / Trible Sim Adapter iPhone 4” ist der nun angebotene Dual Sim Adapter auch lauffähig unter dem iPhone 4S.

Der Adapter ist unterwegs und wird demnächst getestet.

dos.

Universal Dockingstation

16:51 Uhr
0 Kommentare

iPhone mit Hülle passt nicht in jede Dockingstation. Dann die verschiedenen Modelle verändern wieder einiges. Wer also eine Ladestation sucht, mit der jedes iPhone bzw. iPod touch mit oder ohne Hülle geladen werden kann, kann sich die Dockingstation “Syncstand Plus” mal ansehen. Es gibt dieses Modell in der Farbe “Schwarz” und “Weiß“.

 

Die Lieferung erfolgt mit weißem Ladekabel. Wer zur schwarzen Ladeschale ein schwarzes Kabel möchte, dass gibt es auch identisch wie das weiße “hier“.

Es passt ausgezeichnet in die Ladeschale und ladet problemlos.

dos.

Kensington LiquidAUX für Apple iPod und iPhone mit Fernbedienung

18:34 Uhr
0 Kommentare

Auch diese Ladeeinheit habe ich schon lange im Dauereinsatz. Gesucht wurde nur ein Kabel zum iPhone (3G/3GS/4), worüber das iPhone einerseits geladen wird und gleichzeitig Musik, Hörbücher bzw. die Navigation an das Auto über AUX bzw. Bluetooth übertragen und gesteuert werden kann.

Die Remote Fernbedienung kann über den mitgelieferten Gummi am Lenkrad befestigt oder separat irgendwo angebracht werden. Über ein zusätzliches Audio-Verlängerungskabel kann die Einheit mit dem AUX-Anschluss vom Auto verbunden werden. Dies ist nicht notwendig, wenn das Autoradio über Bluetooth mit dem iPhone verbunden werden kann. Beide Möglichkeiten können mit der Fernbedienung gesteuert werden. Bei mir ist die Steuerung bereits im Auto mit eingebaut. Das Einzige was vom Auto her nicht funktioniert ist, die Musik anzuhalten. Ist das iPhone über das Kabel geladen geht dies jedoch mit der mitgelieferten Remote-Fernbedienung einfach super.

Das Gerät ist damit auch vom Gerätewechsel unabhängig. Die Remote-Fernbedienung wird mit einer Lithium Batterie CR2016 mit 3V betrieben.

Die Ladegräte von Kensington kosten circa 30€. Ich habe das Gerät über Amazon erworben. Es gibt andere Varianten, wie diese hier. Hier muss noch ein Ladekabel separat erworben werden. Aber der Funktionalität ist identisch.

Der Klang ist super ohne rauschen mit einem iPhone 4.

dos.

360°Universal iPhone KFZ Halterung – WindShield Mount

18:00 Uhr
0 Kommentare

Wer eine einfach zu montierende, feste und universal einstellbare Halterung für das Auto haben möchte, der könnte sich eventuell für diese Halterung interessieren.

 

Auf der WEB-Seite von daily-online-shopping kann man diesen Car Holder z.B. erwerben. Der Saugnapf wird mit Drehen an der Fensterscheibe befestigt. Dieser hält sehr kräftig. Bei mir ist die Halterung schon sehr lange im Einsatz.

Der Grund war, dass sich die Gehäuse der Geräte ständig verändern. Damit ist man gezwungen die Halterungen immer wieder anzupassen. Was mit dier Halterung einfach minimiert wird. Das mobile Gerät kann einfach eingeklemmt werden. Dazu werden auch nicht unbedingt zwei Hände benötigt. Die Halterung zieht sich selbst fest.

Das Gerät kann dann so gedreht werden wie man es möchte. Die Halterung ist angenehm klein und unauffällig. Da sie einfach zusammenklappbar ist, ist es auch möglich die Halterung unkompliziert auf Reisen mitzunehmen.

Eine recht einfache Alternative. Die Halterung liegt so zwischen acht und dreizehn Euro. Sie ist auch unter ebay zu finden.

dos.

Blasenfreie, Spiegelfreie und Feste Displayfolie zum Schutz des iPhones 4

17:21 Uhr
0 Kommentare

Meist hat man 3 Folien gekauft. 2 Folien zum üben, beim Auftragen nicht hinbekommen. Das Auftragen der 3. Folie hat dann halbwegs funktioniert.

Bei  der “PIXXENO A80MK Displayschutzfolie Apple iPhone 4 – Premium Qualität” ist es ganz anders.

Sie ist etwas dicker. Hat nur auf einer Seite eine Folie zum Abziehen vor dem Auftragen. Das ist die Seite, die dann auf dass iPhone haften wird. Beim Auftragen, kann man die Schutzfolie sogar mehrmals korrigieren. Keine Blasen nach dem Auftragen.
Die Folie macht einen sehr guten Eindruck. Keine Spiegelreflexe auf dem iPhone. Die Folie lässt sich angenehm berühren und das iPhone reagiert sofort.

Damit ist die Folie wirklich zu empfehlen.

dos.

Seite 2 von 2
12