Stromfresser UMTS

5:37 Uhr
0 Kommentare

Wenn ihr euch in einem Gebiet befindet bzw. in Häusern, wo das UMTS Signal immer mal wieder weg ist, dann solltet ihr es ausschalten.

20110707-073924.jpg

Bei mir ist das so. Das Switchen zwischen den Netzen verbraucht richtig viel Strom.

dos.

Akkulaufzeit Verbessern – Synchronisation von Kalendern Verringert Akku Extrem

11:02 Uhr
0 Kommentare


Ich habe mich immer gefragt, warum andere iPhone-Benutzer ständig darüber klagen, dass ihr Akku nicht allzu lange hält. Ich spreche hier jedoch nicht, dass sie ständig mit dem Internet über UMTS oder WiFi verbunden sind, bzw. ein Gerät per Bluetooth ansprechen.

Dieses Thema ist sicher nur eins von vielen die auf den Verbrauch des Akkus Auswirkungen haben. Aber ich denke ein nicht unerhebliches.

Ich synchronisiere gegenwärtig 14 Kalender mit Google. Es könnte auch ein anderes Konto sein. Interessant ist hier vermutlich die Funktion “Push”, die am Akku zehrt.

Google ist im iPhone als Exchange-Konto angelegt. Da ich von Anfang an wichtige Funktionen im Kalender benötigt habe, habe ich schon sehr lange CalenGoo auf dem iPhone im Einsatz. Deshalb ist mir das nicht so aufgefallen.

In einer Zeitschrift lass ich vor Kurzem von einer Kalender App mit dem Namen “miCal”.

Da diese App von der Einfachheit und Tauglichkeit für den Business Einsatz empfohlen wurde, habe ich diese mal getestet.

Das schöne an dieser App ist, dass sie auf den eingebauten Kalender zugreift. Wenn man diesen dann z.B. mit Goggle synchronisiert, ist das keine schlechte Sache.

Dazu muss jedoch unter Einstellungen / Mail, Kalender, Kontakte / dem entsprechenden Account (bei mir Google), der Kalender für die Synchronisation eingeschaltet werden.

Nach dem ich dann den Kalender aktiviert hatte, erfolgte die Synchronisation. Mit der App lief alles Bestens. Mit einem für mich entscheidenden Nachteil, dass man bei einem neuen Kalendereintrag keinen Datenschutz (Privat / Standard / Öffentlich) eintragen kann. Das liegt jedoch nicht an der App “miCal”, sondern daran dass Apple diese Synchronisation von Hause aus nicht vornimmt. So habe ich dass jedenfalls gelesen gehabt.

Die App “CalenGoo” tut das, da sie direkt mit Google synchronisert.

Nach dem nun einige Tage ins Land gegangen waren und ich auch arbeitsmäßig viel auf den Kalender zugegriffen habe staunte ich nicht schlecht, dass der Akku für mich ungewohnt viel Energie gelassen hatte.

Da das Ganze als Test dienen sollte deaktivierte ich diese Synchronisation und stellte die App CalenGoo wieder auf Empfang. Und siehe da, der Akku verbrauchte im Standby fast überhaupt nichts mehr. Das liegt sicher daran, dass in der App “CalenGoo” nur erfolgt, wenn man es selbst möchte. Eingegebene neue Termine werden sofort auf Google hochgeladen, Änderungen auch. Sind jedoch neue Termine in Google vorhanden, werden diese erste geholt, wenn man der App sagt, dass es jetzt synchronisieren soll. Bzw. ich habe es so eingestellt, dass er nach Aufruf der App sofort synchronisiert, wenn der letzte Sync 3 Stunden zurückliegt.

Das kann man sicher mit Boardmitteln auch lösen.

In dem man anstatt “Push” z.B. stündliches Laden wählt. Besser sicher noch das manuelle Laden. Da wird am wenigsten Strom verbraucht.

Egal ob jetzt für oder wider. Entscheidet ist für euch wie ihr den Kalender benutzt. Damit meine ich macht ihr nur selbst Termine, dann weiß man wann es mal wieder Zeit ist den Kalender zu aktualisieren. Wenn ihr aber z.B. von der Firma Termine gestellt bekommt und diese auch sehr zeitnah sind, kommt man um eine direkte Push Synchronisation vermutlich nicht herum.

dos.

Seite 79 von 79
1
...
76777879