Mein iPhone Suchen – Bevor das iPhone verlegt bzw. gestohlen wurde

Ab der Version iOS V4.x in Verbindung mit dem iPhone 4 besteht die Möglichkeit das iPhone bei MobileMe kostenlos zu registrieren, um es bei Verlegen bzw. Diebstahl wieder zu orten. Das gilt auch für das iPad und den iPod Touch.

Die Neuanmeldung erfolgt direkt vom iPhone 4 aus. Man ruft dazu einfach die Einstellungen auf.

Hier geht man jetzt weiter auf “Mail, Kontakte, Kalender”.

Hier nun wieder wählt man “Account hinzufügen”.

Nun tippt man auf “mobileme”.

Anschliessend kann man, wenn bereits vorhanden, seine Accountdaten eingeben oder man betätigt unten den Button und erstellt einen neuen kostenfreien Account. Dies ist erst ab iPhone 4 möglich.

 

Hat man seinen Account nun angelegt, wird einfach die Position “iPhone suchen” aktiviert.

Fertig. die Ortung des iPhone ist aktiv.

Nun kann man von jedem beliebigen Browser auf MobileMe zugreifen.

Nach der Anmeldung wird das iPhone sofort geortet und die aktuelle Position wird einem dann angezeigt.

Nun betätigt man den “weißen Pfeil auf “blauem Kreis”.

Nun stehen einem einige Funktionen zur Verfügung.

Man kann sein iPhone sperren, wenn man keine automatische mit Password geschützte Sperre bereits aktiviert hat. Das iPhone kann aus der Ferne auch gelöscht werden, somit sind dann alle Daten verschwunden. Allerdings kann das iPhone dann auch nicht mehr geortet werden. Und man kann an das iPhone eine Nachricht senden und einen Ton abspielen. Sicher hilfreich, wenn man das Teil mal verlegt haben sollte.

Ebenfalls gibt es die iPhone App “Mein iPhone suchen“, um von unterwegs seine Geräte zu orten.

Für iPhone 3G/3GS gibt es dafür alternative Apps, wie z.B. “FoneHome“, “iScrut” oder “Device Locator“.

dos.

 

Print Friendly, PDF & Email

dos

Share