GPG PGP

Seit dem 21. September 2013 gibt es nun endlich für MAC OS X (10.8 / 10.9) einer neue Version der GPGTools. Damit kann GPGMail nun wieder problemlos in Mail für das Signieren und Verschlüsseln von Nachrichten genutzt werden.

Mit der App iPGMail können Mails z.B. auf dem iPhone erstellt bzw. auch gelesen werden.

Schlüsselverwaltung

Entweder ihr erstellt euch eine neuen PGP Schlüssel mit der App oder importiert euren vorhandenen. Unter Privat Key liegt dann euer Privater und unter Public Key euer Öffentlicher Schlüssel. Identsch wie man es bereits von Desktopversionen her kennt.

Photo 64Betätigt man im Bereich Public Keys das “+” so kann man weitere Öffentliche Schlüssel von PGP Server suchen, in dem man den Schlüssel kennt oder nach dem entsprechenden Namen sucht.

Schreiben und Verschlüsseln

Das Schreiben einer verschlüsselten Mail ist recht einfach. Einfach unten auf das Briefsymbol “Compose” tippen.

Photo 65Auf Absender “From” tippen und seinen eigenen Privaten Schlüssen wählen. Nun wird man nach seinem Password gefragt. Hat man dies erledigt, wählt man über “To” den Empfänger, desren Öffentlichen Schlüssel. Nun kannman seinen Text eingeben und wenn gewollt auch eine Anlage “Attach” aus den Fotos oder Lokalen Dateien hinzufügen.

Anschließend auf das Ausgangssymbol oben rechts tippen. Wir haben nun die Möglichkeit mit “Send to Email” alles an die Standard Email App weiterzugeben oder in den Zwischenspeicher zu kopieren. Übergeben wir alles an die Mail App, so brauchen wir nur noch den Betreff einzugeben und die Mail versenden. Alles andere ist bereits fertig und der Text ist verschlüsselt.

 

Entschlüsseln und Lesen

Der  Entschlüsseln einer erhaltenen Mail ist auch einfach.

Photo 67In der Mail App wird einfach der verschlüsselte Text kopiert und in der App  ipgmail unter “Decode” nach Eingabe des Passwords importiert. Und schon kann der Text gelesen werden.

 

Print Friendly, PDF & Email