Lotus Notes mit Google Synchronisieren

Neben CompanionLink (Express Version) gibt es eine weitere einfache, preiswerte und stabile Synchronisationsmethode, um Kontakte, Kalendereinträge und wer will Mail und Notizen von Lotus Notes mit Google zu synchronisieren.

Die Software heißt “Awesync” und es gibt sie bereits in der Version 4.10.  Die Zielgruppe sind vor allem Privatanwender.

Sie ist leicht zu installieren und man kann sie 30 Tage testen. Danach kostet sie einmalig 19,99 US$, alle Updates inbegriffen.

Man benötigt keine Kenntnisse von Lotus Notes, da die Einstellungen automatisch übernommen werden.

Kontakte sollte man wenn möglich nur in eine Richtung synchronisieren. iPhone und MAC haben Priorität. Abgleich mit Google (siehe Artikel “Kontakte mit Gruppen (Kategorien) und Personalisierten Einstellungen Google Synchronisieren“) funktioniert tadellos. Jedoch Lotus Notes übernimmt keine alternativen Bezeichnungen von Feldern und hat nur seine Grundfelder. Bei der Synchronisation werden damit nicht alle Felder übernommen. Auch werden bestimmte Felder, wie die Adresse nicht richtig einsortiert.

Beim Kalender sieht es dagegen wieder besser aus. Hier ist jedoch zu beachten, dass in Lotus Notes die zu synchronisierenden Kalender  Mit “Google_….” anfangen. Diese Kategorien sind nach dem ersten Abgleich mit Google vorhanden und können ausgewählt werden. Diese Kategorieauswahl ist notwendig, damit der Termin mit dem richtigen Googlekalender synchronisiert wird. Alle anderen  Einstellungen führen dazu, dass die Termine in den ausgewählten Standardkalender synchronisiert werden. Private Einträge etc. wird alles sehr gut unterstützt.

dos.

Print Friendly, PDF & Email

dos

Share